DEUTSCHLANDS GRÖSSTE KREBS‑CONVENTION

by yeswecan!cer

00 Tage
00 Stunden
00 Minuten
00 Sekunden

#dubistnichtallein

EIN WOCHENENDE UNTER MUTMACHERN

Deutschlands größte Krebs-Convention für Betroffene, Experten und Influencer.

Fast 50 Panels, ONE:ONEs, Vorträge und Workshops, 130 Referent:innen, 300 Teilnehmer:innen vor Ort, 4288 gelaufene Kilometer und 42.884 erlöste Euro beim Charity RUN4LIFE, 50.000 Zuschauer:innen auf 20 Streaming-Kanälen: Das ist die vorläufige Bilanz der YES!CON 2.0, die am 18./19.9. im Berliner bUm und in der Church of Hope stattfand.

Doch die zweite digitale Krebs-Convention war noch viel mehr: Marktplatz für neue Entwicklungen und Therapien, Forum für Betroffene, Ärzt:innen und Expert:innen, Partylocation für die Feier des Lebens, Reflektionsort über Krankheit und Tod und und und.

Themenkomplexe wie die Möglichkeiten der Palliativmedizin, Leben mit Nachwirkungen der Krebsbehandlung oder Warum Männer nicht über Krebs sprechen prägten den 2. YES!CON-Tag. Autor Dada Peng begeisterte mit einer Performance über Leben und Tod, Moderatorin Ulla Kock am Brink stritt mit SZ-Redakteur Dr. Werner Bartens und FUNKE-Redakteurin Diana Zinkler über die mediale Vermittlung von Prävention, Behandlung und Leben mit der Krankheit. „Club der roten Bänder“-Schauspieler Tim Oliver Schultz tauschte sich mit dem betroffenen Influencer Alex Böhmer über Realität und Darstellung einer krebsbedingten Amputation aus. Dr. Hajo Schuhmacher diskutierte mit renommierten Digitalexpert:innen über Chancen und Risiken von Big Data für die Krebsbehandlung. Den magischen Abschluss setzte Anna Loos unplugged und einmal mehr Schiller mit der Laser-Performance „Rainbow of Hope und Dreams“.

Jörg A. Hoppe, Founder von yeswecan!cer: „Zwei Tage intensive Kommunikation über das Leben mit Krebs, miteinander nachdenken, lernen und feiern – das war die YES!CON 2.0. Jede und jeder, der im bUm oder im Stream dabei war, hat gespürt: du bist nicht allein. Danke allen Mitwirkenden, die diese Tage zu einem großen Erfolg gemacht haben. In einem Jahr sehen wir uns wieder, zur 3. YES!CON.“

Die YES!CON wird getragen von yeswecan!cer, Europas größter digitaler Selbsthilfeorganisation. Unterstützt wurde die Krebs-Convention von Funke Mediengruppe, Janssen, Novocure, Roche, Bristol Myers Squibb, Exact Sciences, Gilead, Glaxo Smith Kline, Pfizer, Abbvie, Astrazeneca, Lässig, MSD, Novartis, Pierre Fabre, Sparda Bank Berlin, Siemens Healthineers und Takeda.

Bild von Jens Spahn, Bundesgesundheitsminister und Norman Roßberg, yeswecan!cer Aktivist
Norman Roßberg, yeswecan!cer Aktivist und Jens Spahn, Bundesgesundheitsminister

NEWS

Leben mit Krebs! Das war die YES!CON 2.0

Fast 50 Panels, ONE:ONEs und Vorträge, 130 Referent:innen, 300 Teilnehmer:innen vor Ort, 3884 gelaufene Kilometer und 38.840 erlöste Euro beim Charity Run4Life,…

Miteinander Reden.
Die YES!CON 2.0 läuft…

Rund 80 Betroffene, Fachärzt:innen, Expert:innen tauschten sich am 1. Tag der YES!CON 2.0 über Therapien, Ernährung, Bewegung, Krebs in der Pandemie genauso…

RUN4LIFE – Jeder Kilometer zählt!

Am 18. und 19. September findet unter dem Motto RUN4LIFE unser erster yeswecan!cer Charity-Lauf statt. Joko Winterscheidt, Stefanie Giesinger, Maren Schiller und Eugen Schiller…

HIGHLIGHTS 2021

Liebe Besucher:innen,
um das Erlebnis YES!CON weiter zu optimieren, brauchen wir Euer Feedback und Eure Meinung. Dazu haben wir einen kurzen Fragebogen zusammengestellt. Die Beantwortung dauert ca. 5 Minuten.

Vielen Dank für Eure Teilnahme!

Zur Umfrage

PARTNER LIVE-STÄNDE

Janssen-Cilag GmbH

Besuchen Sie unseren Stand und tauschen Sie sich live im Chat mit uns aus. Erfahren Sie außerdem mehr zu unserem Informationsportal „Mein Krebsratgeber“, dem Panel „WHY? Bin ich schuld an meinem Krebs?“ und dem Tutorial „Keine Angst vor der Angst“.

Janssen-Cilag GmbH -virtueller Live Stand

Das K Wort- Eine Intiative der Roche Pharma AG

Krebs – das Wort mit K, das niemand hören möchte. Das K Wort ist eine Initiative der Roche Pharma AG. Als forschendes Gesundheitsunternehmen unterstützen wir Betroffene mit innovativen Medikamenten, digitalen Lösungen und moderner Diagnostik. Das K Wort begleitet dich und deine Angehörigen mit inspirierenden und verlässlichen Informationen rund um Krebs.

Stand besuchen

Bristol Myers Squibb Krebs.de

Wir bei Bristol Myers Squibb verfolgen eine gemeinsame Vision: das Leben von Patient:innen durch Forschung und Wissenschaft zu verbessern. Auf dem Patient:innenportal krebs.de finden Sie ausführliche Informationen über verschiedene Krebsarten und das Leben mit Krebs.

Stand besuchen

Brustkrebs ist so individuell wie Sie

Mehr als eine Million Frauen haben den Oncotype DX Breast Recurrence Score® Test genutzt, um eine sichere, individuelle Therapieentscheidung zu treffen. Fragen Sie Ihren Arzt, ob dieser Test für Sie anwendbar ist.

Stand besuchen

GSK Pharma Deutschland

Als Unternehmen, das sich der Erforschung innovativer Krebstherapien verschrieben hat, geht es uns bei GSK insbesondere darum, die Einzigartigkeit der Patient*innen in den Fokus zu rücken. So streben wir an, mithilfe neuer Therapieansätze (wie z. B. der Präzisionsmedizin) zielgerichtet die Bedürfnisse des Individuums zu berücksichtigen und so die Behandlung von Krebserkrankungen auch in Zukunft nachhaltig verbessern zu können.

Stand besuchen

Willkommen bei unserem virtuellen MSD-Stand

Schön, dass Du da bist! Vielleicht hast Du von uns bis jetzt noch nichts gehört, daher wollten wir uns kurz bei Dir vorstellen. Wir sind ein Gesundheitsunternehmen, das schon seit 130 Jahren an Arzneimitteln und Impfstoffen forscht.

Stand besuchen

Pfizer Pharma GmbH

Erfahren Sie hier mehr über die Informationsangebote zu metastasiertem Brustkrebs, Lungen- und Nierenkrebs sowie zur Arzt-Patienten-Kommunikation, die wir gemeinsam mit PatientInnen, PatientenvertreterInnen und medizinischen ExpertInnen für Sie entwickelt haben.

Stand besuchen

Institut für PatientenErleben gGmbH Universitätsmedizin Essen

Logo_UME_UKE_Institut_fuer_PatientenErleben_Quadrat

Die Menschen, die in ein Krankenhaus kommen, sind mehr als ihre Erkrankung. Ihre Anforderungen und Bedürfnisse im Dialog aufzunehmen und in konkrete Projekte zu übersetzen, ist eine zentrale Aufgabe des Instituts für PatientenErleben – ganz besonders vor dem Hintergrund der Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Mehr Info

Heldenhilfe - Feuer und Flamme für Lebensretter!

Heldenhilfe Logo-1

Die Heldenhilfe unterstützt Krebserkrankte aus dem Feuerwehr- und Rettungsdienst. Der Verein bietet eine Plattform für Information und Austausch und begleitet Betroffene und deren Angehörige auf ihrem Weg durch die Erkrankung. Gegründet durch Hinterbliebene eines an Krebs verstorbenen Feuerwehrmannes ist der Verein ein Angebot von Betroffenen für Betroffene.

Mehr Info

Informationen bei Brustkrebs

Hilfe-bei-Brustkrebs-PDF

Wir wollen Brustkrebs-Patient:innen helfen! Von Betroffenen, für Betroffene Die Inhalte kommen aus verschiedenen Richtungen wie anderen Patient:innen, Angehörigen, Ärzten, Apothekern, Rechtsanwälten, Physiotherapeuten, Wissenschaftlern oder von extern und werden von uns hier zusammengetragen. Zusammen sind wir stark.

Mehr Info

Thüringische Krebsgesellschaft e.V.

Die Thüringische Krebsgesellschaft e.V. ist für krebsbetroffene Menschen die erste Anlaufstelle in Thüringen. Wir möchten auch Sie herzlich an unseren virtuellen Stand einladen und Ihnen unsere Angebote, Projekte oder Möglichkeiten näherbringen, sowie Ihnen einen Einblick in unsere vielfältige Arbeit ermöglichen. Nutzen Sie die Chat-Funktion und sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragen!

Mehr Info

Alle Speaker und das komplette Programm der YES!CON gibt’s hier und in unserem YES!CON Magazin zum Download.

Ermöglicht wird die YES!CON durch die freundliche Unterstützung von: