DEUTSCHLANDS GRÖSSTE KREBS‑CONVENTION

by yeswecan!cer

00 Tage
00 Stunden
00 Minuten
00 Sekunden

Impfen gegen Krebs

Im Jahr 2008 wurde dem deutschen Krebsforscher Harald zur Hausen für die sensationelle Entdeckung, dass Humane Papillomviren Gebärmutterhalskrebs verursachen, der Nobelpreis zuerkannt. Seit Ende 2010 können sich Männer und Frauen auch in Deutschland gegen Krebs impfen lassen und die HPV-Impfung ist seither eine Regelleistung der Krankenkassen für Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr.

Während die Impfung in anderen Ländern wie England und in Skandinavien von fast 90 Prozent genutzt wird, ist die Impfquote in Deutschland mit 50 Prozent bei Mädchen und nur 2,5 Prozent bei Jungen erschütternd. Und die Impfbereitschaft ist im 3. Corona-Jahr noch weiter gesunken. Wie können wir das ändern?! Wie kann die junge, relevante Zielgruppe erreicht und die Impfquote erhöht werden? Das besprechen wir mit Experten und Betroffenen auf der YES!CON 3.0 live in München oder im Stream.

Zusammen mit Vision Zero, Pro7 und FUNKE haben wir uns darüber hinaus des Themas auch medial angenommen und in „GNTM by Heidi Klum“ unsere Kampagne #mpfnggnkrbs gestartet.