„Eierstockkrebs – was Patientinnen jetzt wissen müssen“

Montag, den 19.06. von 17:00 – 18:30 Uhr
4 Experten, eine Patientin, 90 Minuten, live und kostenlos

Jedes Jahr erkranken in Deutschland fast 8.000 Frauen an Eierstockkrebs. Damit gehört diese Tumorart zu den seltenen Krebserkrankungen. Doch sie ist um ein Vielfaches tödlicher als Brustkrebs: nur jede Zweite überlebt. In der Mehrzahl der Fälle betrifft die Erkrankung über 60-jährige, doch auch jüngere Frauen unter 45 Jahren sind betroffen. Die gute Nachricht: Die Erkrankungs- und Sterberaten nehmen in Deutschland seit 20 Jahren ab, denn neue bahnbrechende Verfahren ermöglichen effizientere Therapien und geben neue Hoffnung für Betroffene.

Welche neuen Erkenntnisse gibt es? Krebstherapie ohne Chemo – ist das möglich? Wie funktioniert Immuntherapie? Und vor allem: Kann ich mich gegen Eierstockkrebs schützen?
Diese und Eure Fragen beantworteten Dr. Jalid Sehouli, Dr. Robert Armbrust, Prof. Dr. Klaus Pietzner und Dr. Sara Nasser Zadeh von der Charité Universitätsmedizin aus Berlin sowie Carolin Masur als Patientin in unserem CALL-IN am Montag, den 19.06., moderiert von Daniela Noack. Er wird live in der YES!APP, auf Youtube und auf Facebook zu sehen sein.

Schickt uns gerne Eure Fragen an call-in@yeswecan-cer.org, die dann im CALL-IN direkt beantwortet werden. In der YES!APP könnt Ihr Eure Fragen auch live während der Sendung stellen.

Mit freundlicher Unterstützung von: Novocure, der Stiftung Eierstockkrebs, Das K Wort – Diagnose Krebs als Initiative von Roche

Mehr News

SHINE A LIGHT AWARD: GEWINNER GESUCHT!

Auf der YES!CON am 4. und 5. Mai 2024 in Berlin werden wir zusammen mit der Deutschen Postcode Lotterie zum zweiten Mal den YES!AWARD – SHINE A LIGHT verleihen. Dieser…

YES!AWARD-RING OF COURAGE 2023 GEHT AN ANASTACIA

Was für eine Powerfrau! Der US-Sängerin Anastacia (55) wird für ihr außerordentliches Engagement der YES!AWARD – RING OF COURAGE verliehen. Die Übergabe selbst findet…

Digitalisierung des Gesundheitswesens: Das denken die Deutschen

Gesundheitsversorgung goes digital? 83 Prozent der Deutschen sehen vor allem die Vorteile eines digitalen Gesundheitswesens.* Für 72 Prozent läuft die Digitalisierung bisher…