DEUTSCHLANDS GRÖSSTE KREBS‑CONVENTION

by yeswecan!cer

00 Tage
00 Stunden
00 Minuten
00 Sekunden
Bayerische Krebsgesellschaft e.V.

Zuhören. Begleiten. Helfen.

Die Bayerische Krebsgesellschaft e.V. hilft seit 1925 Menschen mit Krebs und deren Angehörigen bei der Bewältigung der Krankheit. Wir verfügen über ein bayernweites Netz von 13 Psychosozialen Krebsberatungsstellen und 23 Außensprechstunden. Dort beraten qualifizierte MitarbeiterInnen Ratsuchende und begleiten sie in allen psychischen und sozialen Fragen – kompetent, vertraulich und kostenfrei. Vorträge und Kurse sowie medizinische Fragestunden ergänzen unser umfassendes Angebot, das in dieser Form in Bayern einzigartig ist. Die ehrenamtlichen LeiterInnen unserer rund 170 angeschlossenen Selbsthilfegruppen unterstützen wir professionell bei ihrer Arbeit. So wird unschätzbare Hilfestellung für Betroffene von Betroffenen direkt vor Ort geleistet. Darüber hinaus bringen wir uns in die Versorgungsforschung und wissenschaftliche Fortbildung ein, kooperieren mit zertifizierten Organ- und Tumorzentren und leisten Aufklärungsarbeit. Als unabhängiger Berater in politischen Gremien setzen wir uns für die Belange Betroffener ein. Die Bayerische Krebsgesellschaft ist als eigenständiger Verein Mitglied der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. Unsere Arbeit wird durch öffentliche Gelder und Spenden finanziert. Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE02700205000007801700,

BIC: BFSWDE33MUE

Bayerische Krebsgesellschaft e.V.

Nymphenburger Str. 21 a
80335 München

Tel.: 0 89/54 88 40 – 0
Fax: 0 89/54 88 40 – 40
E-Mail: info@bayerische-krebsgesellschaft.de

Facebook: www.facebook.com/bayerische.krebsgesellschaft

Instagram: https://www.instagram.com/bayerischekrebsgesellschaft/

Hier Geht’s zur website

Newsletter der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V.

Sie sind selbst an Krebs erkrankt oder Angehöriger bzw. Freund eines Betroffenen? Der Newsletter der Bayerischen Krebsgesellschaft begleitet Sie mit interessanten Informationen rund um das Thema Krebs und gibt Einblick in das umfangreiche, das Beratungsangebot für Betroffene und Angehörige.

Umfrage