DEUTSCHLANDS ERSTE DIGITALE KREBS‑CONVENTION

by yeswecan!cer

00 Tage
00 Stunden
00 Minuten
00 Sekunden
Bild von Angela Homfeldt, Speaker auf der Krebs-Convention YES!CON von yeswecan!cer

Angela Homfeldt

Mutmacherin

Angela ertastet 2011 unter der Dusche einen 2,5cm großen Tumor in ihrer Brust. Ihre Frauenärztin schickt sie wieder nach Hause mit den Worten „das ist viel zu groß für was Bösartiges“. Angela hat kein gutes Gefühl und besteht drei Wochen später auf eine Abklärung in einen Brustzentrum. Mit 39 die Schockdiagnose: Brustkrebs im fortgeschrittenem Stadium, höchstgradig aggressiv. Es folgen zahlreiche Untersuchungen, 8 Chemos, OP und 36 Bestrahlungen. Sie kommt mehr und mehr an ihre körperlichen und geistigen Grenzen. Um mit den Ängsten, der Unruhe und den Sorgen besser umgehen zu können, beschäftigt sie sich in der Primärtherapie mit Achtsamkeit und Meditation. Der Anfang einer langen Reise zu sich selbst beginnt…. Zunächst nach Innen und mehr und mehr dann nach Aussen. Sie krempelt ihr Leben mit zwei kleinen Kindern (damals 4 und 7) völlig um. Sie will mehr leben, Momente geniessen und weniger funktionieren. Sie kündigt ihren Karrierjob und beginnt eine Ausbildung als Achtsamkeits- und Yogacoach. Heute entstresst sie Topmanager, coacht Menschen in Lebenskrisen und berät Krankenkassen im Bereich Achtsamkeit. Angela zeigt in ihrem Achtsamkeitsworkshop auf der YES!CON verschiedene Übungen für Zwischendurch, die im (‚Krebs-)Alltag im Umgang mit der Diagnose und den Folgen helfen können.