DEUTSCHLANDS GRÖSSTE KREBS‑CONVENTION

by yeswecan!cer

00 Tage
00 Stunden
00 Minuten
00 Sekunden

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Das Virus und der Krebs

Corona und die Folgen

Rückstaus bei OPs, verzögerte Therapien und späte Diagnosen: Der Lockdown hat gravierende Folgen für die Versorgung von Krebspatient:innen. Expert:innen sind besorgt, dass es zu einem Anstieg krebsbedingter Todesfälle kommen könnte. Auf der YES!CON machen wir eine Bestandsaufnahme. Mit erschreckenden Zahlen: So betrug in der letzten Märzwoche 2020 der Rückgang beim Mammographie- Screening im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ganze 82,6 Prozent. Ähnlich alarmierend sind die Zahlen bei den Hautkrebs-Screenings (Rückgang von 69,9 Prozent), bei der Früherkennungs-Koloskopie (42,5 Prozent) und bei der Früherkennung von Erkrankungen im Kinder- und Jugendalter (23,3 Prozent). Die Pandemie hat viele Schwächen unseres Gesundheitssystems offengelegt: rückständige Digitalisierung, zu wenig Vernetzung, zu wenig Pflegekräfte, zu viel Bürokratie. Bei der YES!CON diskutieren Expert:innen, wie medizinische Versorgung in Deutschland neu gedacht werden kann.